Zeitfenster-Karfreitagsgottesdienst

Fr 02.04. // 20:15 Uhr // Citykirche St. Nikolaus

Rabe2

Zeitfenster feiert seit langem einen intensiven Gottesdienst an Karfreitag – das wollen wir auch in diesem Jahr tun. Dafür möchten wir einen möglichst gefahrlosen Raum öffnen und Euch bitten, ihn mit zu bauen.

Wir haben uns folgendes überlegt: Alle, die an dem Gottesdienst teilnehmen, testen sich vorher, die Akteur*innen ebenso wie die Besucher*innen. Damit das kein großer Akt ist, möchten wir es Euch möglichst leicht machen und haben genügend Selbsttests organisiert, die wir Euch zur Verfügung stellen. Alternativ könnt Ihr Euch natürlich auch am Karfreitag in einem der Zentren für kostenlose Bürgertests testen lassen. Wir möchten das Ergebnis keinesfalls kontrollieren. Was wir aber möchten, ist dass wir alle miteinander den Konsens haben, dass nur Leute kommen, deren Testergebnis negativ ist.

Uns ist es – wie schon eingangs gesagt – wichtig, einen möglichst gefahrlosen Raum öffnen, um Gottesdienst zu feiern. Einen Raum, in den auch Menschen gehen können, die sich in Acht nehmen müssen. Das kann nur gelingen, wenn alle zusammen Verantwortung übernehmen und sich testen lassen, medizinische Masken tragen, Abstand halten.

Wir bitten Dich daher, Dich nur dann anzumelden, wenn Du diese Verantwortung übernehmen möchtest.

So kommst Du an den Test

Du möchtest? Das freut uns! So kommst Du an Deinen Test: Hier findest Du die Liste der Schnelltestzentren in Aachen und Umgebung. Möchtest Du einen Selbsttest bei uns abholen? Dann komm entweder am Gründonnerstag zwischen 18 und 20 Uhr zum Zeitfensterraum (Hof 7, Aachen) oder am Karfreitag zwischen 17 und 19:30 zur Citykirche St. Nikolaus. So ein Test kostet übrigens im Einkauf 6 Euro. Wir machen es wie bei den Getränken: Wer kann, gibt das Geld in eine Spendenbox, wer nicht, lässt es guten Gewissens.

Karfreitagsgottesdienst: Zusammenbruch

Den Karfreitagsgottesdienst feiern wir mit dem Thema „Zusammenbruch“. In diesem besonderen Gottesdienst stellen wir uns wieder diesem Tag und den Fragen, die der Tod Jesu am Kreuz bis heute offen lässt. Warum ist Jesus diesen Weg gegangen? Wieso hat er den absehbaren Zusammenbruch zugelassen? Warum ist er nicht ausgewichen?

entspanntPatrick Zindorf hat eigens für unseren Gottesdienst eine einfühlsame elektronische Musik komponiert. Missi Wainwright wird mit ihrer Stimme unser Singen ersetzen. Annette Jantzen und Jürgen Maubach übernehmen wieder gemeinsam die Predigt und Ursula Hahmann wird durch diesen besonderen Abend führen. Der Gottesdienst endet offen im Schweigen.

 

Zu den weiteren Corona-Besonderheiten: Nur angemeldete Leute können den Gottesdienst mitfeiern. Bei Deinem Eintreffen in der Citykirche wird jemand checken, dass Du auf der Liste stehst. Insgesamt stehen uns 70 Plätze für Gottesdienstbesucher*innen zur Verfügung. Ihr bekommt eine Platzkarte mit einer Nummer, sucht Euch einen Platz, feiert einen schönen Gottesdienst und hinterlasst am Platz die Karte. So kann – im Fall der Fälle – später nachvollzogen werden, wer wo gesessen hat. Wir feiern mit Abstand und medizinischer Maske (über Mund und Nase), ohne derzeit nicht mögliche Elemente wie Mitsingen, den persönlichen Segen oder handgeschriebene Fürbitten. Trotzdem möchten wir Eure Bitten ins Gebet bringen: Bitte schickt sie uns gerne auch vorab über diese Seite.

Wie Du vermutlich weißt, sind für einen Gottesdienst Namenslisten zur Rückverfolgbarkeit von Kontakten zu erstellen. Die Daten werden 4 Wochen gespeichert und dann vernichtet.

Anmeldung zum Zeitfenster-Gottesdienst


Die Anmeldung zum Karfreitagsgottesdienst ist nicht mehr möglich.

 

Fotos: © Depositphotos.com/Nik_Merkulov

2 Antworten zu “Zeitfenster-Karfreitagsgottesdienst”

  1. Ich bin so froh wieder an einem Präsenzgottesdienst teilnehmen zu können. Es ist für mich so wichtig Gemeinschaft zu erleben besonders mit diesem Thema, Zusammenbruch, da trägt mich die Gemeinschaft.
    Ich finde es sehr verantwortungsbewusst mit den geplanten Schutzmaßnahmen und bin gerne sicher dabei.
    Pace e bene, Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.