Nacht der offenen Kirchen: Interakt

Nacht der offenen Kirchen: Fr 12.10. // 20:00 – 01:00 Uhr // St. Foillan

Zur Nacht der offenen Kirchen laden wir ein in die Installation “Interakt” rund um das Thema Begegnung, Kontakt und Dialog. Eine Gruppe von Zeitfenster plant und baut sein dem Frühjahr an den spielerischen und besinnlichen Elementen.

In diesem Jahr greift unsere Installation Interakt ein hochaktuelles Thema auf. Immer wieder hört man bei der Analyse der gesellschaftlichen Spannungen, die wir zurzeit in Deutschland erleben, die Forderung, es brauche mehr Begegnung, Kontakt und Dialog. Die Installation versucht auf spielerische und besinnliche Art und Weise, darauf eine Antwort zu geben und lädt die Besucher*innen ein, aktiv mitzumachen. Dabei erinnert die Installation daran, dass die Basis jeder Religion ein dialogisches Geschehen ist, die Antwort des Menschen auf einen “Ruf” Gottes, der uns in den heiligen Schriften, in Zitaten der Literatur, aber auch in jeder menschlichen Begegnung, in jedem stummen Blick erreichen kann. Die beiden Aachener Sonja Mischor und Ramon Creutzer werden mit ihrer Musik live auf die Atmosphäre im Raum reagieren und so einen einzigartigen Resonanzraum gestalten.

Du kannst im Welcome-Team mitmachen!

Da wir reale Erfahrungen mit Kontakt und Begegnung anbieten wollen, sind die Besucher*innen eingeladen, an verschiedenen Stationen aktiv mitzumachen. Für diese Stationen suchen wir noch nette Menschen, die Lust auf Kontakt und Begegnung haben und für Informationen und Gespräche zur Verfügung stehen. Sie bilden das Welcome-Team, das pro Stunde aus 10 Personen bestehen sollte.

Es wäre toll, wenn du dabei bist. Wenn du mitmachen möchtest, dann kannst du dir den Dienst flexibel einteilen, – so viel Zeit, wie du Lust hast -, und dir im Doodle schon deine Zeit reservieren. Danke, für deinen frühzeitigen Eintrag, das hilft uns sehr bei der Planung.

https://doodle.com/poll/2uhpnny473xb3k6q

Für diesen Aufgabe ist eine kurze Einführung in der Kirche am Donnerstag, 11.10. um 20 Uhr notwendig. Dauer ca. 30-45 Minuten.

Und wer baut alles wieder ab?

Leider muss alles nach einer Nacht wieder abgebaut werden. Am Samstagmorgen ab 9.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr freuen wir uns über jede Hand, die mit anpackt.

Foto: Luisrftc/istockphoto.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.