Autor: Annette Jantzen

Zeitfenster, der Gottesdienst

Fr 13.01. // 20:15 Uhr // St. Foillan Zeitfenster, der Gottesdienst #25. Ein Gottesdienst, der ins Heute passt und berührt. Der perfekte Einstieg ins Wochenende für Erwachsene mit Lust auf Nahrung für Herz und Hirn. Neustart. Ob etwas lange gärt, bis der richtige Zeitpunkt da ist, oder ob die Initialzündung plötzlich kommt: Plötzlich weißt du, dass es Zeit ist, etwas Neues // Weiterlesen

Fürchtet euch nicht

Fürchtet euch nicht, sagt das Banner am Gerüst von St. Foillan in die Stadt hinein. Trotz allem, was in unserer Welt aktuell zum Fürchten ist: Habt keine Angst. Ich bin bei euch. Das ist keine falsche Beruhigung. Es ist der beste Grund, trotz allem, was zum Fürchten ist, zu leben und zu tun, was möglich ist. Es ist ein Geheimnis // Weiterlesen

Sei unverschämt

Impuls #5 zur 40-Tage-Zeit // Zeit zu fliegen Der Rabe spricht, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Heißt es. Griechische Mythologie, indianische Märchen, die Brüder Grimm, nordische Sagen – alle kennen sie die Vögel, die dunkle Geheimnisse verraten, Schuld ans Licht bringen, das perfekte Verbrechen verhindern. Sie hinterbringen Odin Neuigkeiten aus dem ganzen Land, die sie ihm ins Ohr sagen. // Weiterlesen

Knack die Nuss

Impuls #4 zur 40-Tage-Zeit // Zeit zu fliegen Raben sind schlau. Wenn ein Rabe eine Nuss knacken will, dann ist er beharrlich. Er klopft auf der Schale herum, und irgendwann kommt er darauf, dass er die Nuss aus großer Höhe auf harten Untergrund fallen lassen kann – Asphalt eignet sich hier gut, Raben haben sich ja an städtische Umgebungen angepasst. // Weiterlesen