Marius Fletschinger: Kein Kinderspiel

Alle Jahre wieder feiern wir Weihnachten und erinnern uns damit an die Geburt Jesu. Aber wie mag es für Gott gewesen sein, Mensch zu werden? Wie mag es gewesen sein, vom Gottsein in diesen Menschenmodus zu schlüpfen? Jesus aß und trank, er lachte und weinte, spürte Geborgenheit, Verlassenheit und Angst. Marius Fletschinger, Priester in der Kath. Hochschulgemeinde Mannheim, beschäftigt sich in seiner Predigt im Zeitfenster-Gottesdienst am 13.12.2019 mit der Menschwerdung Gottes.

Aktivieren Sie JavaScript, um das Video zu sehen.
https://youtu.be/51XUTd-EFtI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.